Externe Orientierung

Diese kann entweder für Einzelbilder oder Bildpaare durchgeführt werden. Kontrollpunkte können aus einer ASCII-File geöffnet werden oder manuell eingegeben werden. Bei der externen Orientierung können neben oder statt der Vollpunkte (X,Y,Z) auch reine Lagepunkte (X,Y) oder Höhenpunkte (Z) eingeben werden.

Passpunkte aus einer ASCII-Datei hinzufügen

 

Passpunkte manuell hinzufügen

Nach der Durchführung der Orientierung kann ein rasches Übersichtsbild generiert werden. Der bläuliche Bereich kennzeichnet die stereoskopisch auswertbare Fläche und die darin liegenden Passpunkte und Gruberpunkte.